Krimi Therese Bauer Kunterbunt Kinder
 
 
 

Literaturpädagogen vermitteln Spaß am Lesen. Kindern wird gezeigt, was Bücher alles sein können: Informationsquelle, Lehrmaterial, ein Stück Geschichte, Hobby, Orientierungshilfe, Trost, Unterhaltung und last but not least auch ein Freund. In der Literaturpädagogik arbeitet man sowohl mit bereits lesenden als auch mit noch nicht lesenden Kindern, denn schon im Kindergarten ist der unterhaltsame Kontakt mit Büchern ein wichtiges Thema. Auch in der Erwachsenenbildung, Integrationsarbeit und in der Lehrerfortbildung sind Literaturpädagogen gefragt.
Die in der Literaturpädagogik angewandten Techniken vertiefen die Sprachkenntnisse von Kindern, sie verbessern die schriftliche Ausdrucksfähigkeit und vergrößern den Wortschatz. Sie unterstützen Kinder und Jugendliche dabei, sich in der Informationsgesellschaft zu zurecht zu finden und verantwortungsvoll mit den diversen Medien umzugehen. Literaturpädagogen leiten zu kritischem Hinterfragen von Meinungen an, fördern die Phantasie und Kreativität und zeigen, wie man sich Informationen beschaffen kann: Sie machen Mut zu Diskussionen, Vorträgen und Debatten.